Erasmus-Gymnasium

Das Gymnasium im Nord-Westen Rostocks

Jugend forscht

Hallo liebe Mitschülerinnen und Mitschüler,

 

 am Mittwoch, den 19.03.2014, informierten wir uns nicht wie gewöhnlich über ein bestimmtes Projekt, sondern wir besuchten an dem Tag die Stadthalle. Dort fand die Veranstaltung „Jugend forscht“ statt. Die Stiftung Jugend forscht e. V. betrachtet die Ausbildung und Förderung junger Menschen in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) als eine entscheidende Aufgabe zur Sicherung der Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft. Bundesweit führt sie jedes Jahr mehr als 100 Wettbewerbe durch, um Kinder und Jugendliche für MINT- Fächer zu interessieren, Talente frühzeitig zu finden und sie gezielt zu fördern. Jugend forscht verfolgt das Ziel, die Gesellschaft für das Thema Nachwuchsförderung zu sensibilisieren, für eine breite Unterstützung zu werben und Beiträge zu bildungspolitischen Diskussionen zu liefern. Das einzigartige Netzwerk von Jugend forscht wirkt im engen Verbund mit Akteuren in Politik, Wirtschaft, Forschung, Schule und Medien.

In der Stadthalle der Hansestadt präsentierten zwei Tage lang 72 Nachwuchsforscher zwischen 10 bis 19 Jahren ihre wissenschaftlichen Arbeiten. In diesem Jahr nahmen  besonders viele Studenten am Landeswettbewerb teil. In diesem Jahr bereitet die rückläufige Zahl von Schülerprojekten Sorge. Das Interesse der Schüler an Wissenschaft und Forschung sollte verstärkt gefördert werden.

Unter anderem wurden Problemstellungen der Naturwissenschaften auf interessante Art und Weise präsentiert.

Wir fanden diese Veranstaltung für sehr informativ und alle, die nicht dort waren, haben auf jeden Fall etwas verpasst.

 

 Bis zum nächsten Mal.

 

Euer Presseteam

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2020 Erasmus-Gymnasium

Thema von Anders Norén

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Login