Erasmus-Gymnasium

Das Gymnasium im Nord-Westen Rostocks

Assesment-Center AOK – „Der erste Eindruck ist entscheidend“

„Der erste Eindruck ist entscheidend“. Diesen Satz sagte Frau Neumann von der AOK während des Assessment-Centers, welches am 27.09.2017 stattfand.

Dabei handelt es sich um eine Alternative zum bisher üblichen Bewerbungs- oder Vorstellungsgespräch.
Die Schüler aus Klasse 9 und 10 führten einen schriftlichen Test sowie Aufmerksamkeits- und Kommunikationstests durch, wie sie Bewerber während eines Assessment-Centers machen müssen. Diese Tests waren nicht besonders schwer, dennoch gelang es manchen Schülern nicht, diese wie vorgegeben zu erledigen. Das lag zum Teil an mangelnder Kommunikation während einiger Tests. Beim schriftlichen Test ist aufgefallen, dass viele Fehler durch mangelnde Konzentration entstanden.
Frau Neumann trat uns sehr selbstbewusst gegenüber, um zu zeigen, wie ein Bewerber aufzutreten hat. Sie sagte, dass es wichtig sei, allgemeine Fähigkeiten wie Teambereitschaft, Haltung und Kommunikationsfähigkeit zu beachten. Ein Beispiel war, dass man seinen Gesprächspartner ausreden lassen soll, was sie selbst nicht immer ganz einhielt.  Auch ihre leicht übertriebene Strenge sorgte bei einigen Schülern für Verwirrung.
Auf Probleme hat Frau Neumann schnell reagiert und auf Fragen fand sie meistens geeignete Antworten.
Alles in allem war es eine gelungene Veranstaltung. Wir würden uns beim nächsten Mal etwas mehr Lockerheit während des Assessment-Centers wünschen.

Fabio Zillmer / Doku Team

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

Assesment-Center AOK – „Der erste Eindruck ist entscheidend“

„Der erste Eindruck ist entscheidend“. Diesen Satz sagte Frau Neumann von der AOK während des Assessment-Centers, welches am 27.09.2017 stattfand. (mehr …)

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2020 Erasmus-Gymnasium

Thema von Anders Norén

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Login